Konzeption

Alles über meine Arbeit mit den mir anvertrauten Kindern finden Sie hier:

1. Einleitung
2. Rahmenbedingungen
3. Pädagogisches Konzept
4. Gesundheit und Ernährung
5. Tagesablauf
6. Zusammenarbeit
7. Fort- und Weiterbildung

Im November 2007 schloss ich die Ausbildung zur Tagesmutter ab, die mit einem bundesweit anerkannten Zertifikat endete, das der Bundesverband der Tagesmütter vergibt. Von Juni 2008 bis Februar 2009 absolvierte ich als berufsbegleitende Zusatzqualifikation das Curriculum zum Sächsischen Bildungsplan. 

Ich nehme weiterhin an mindestens 20 Fortbildungsstunden jährlich teil und erweitere durch das Studieren von Fachliteratur stetig mein Wissen. 2018 schloss ich eine berufsbegleitende Ausbildung zum Marte Meo Praktiker ab und  lasse mich momentan in einem Aufbaukurs zum Marte Meo Therapeuten qualifizieren.

Aller zwei Jahre frische ich meine Kenntnisse zur 1. Hilfe am Kind in einem Lehrgang auf. Außerdem habe ich an einer Unterweisung des Gesundheitsamtes teilgenommen und bin in Besitz des Gesundheitspasses.