Eine Hüpfburg nur für die Kleinsten

Regelmäßig treffen sich die Tagesmütter Anja Titze, Katja Meyer, Eva Urban und Annett Gnieser mit ihren jeweils vier Tageskindern zum Sport. Zweck der Treffen sind nicht nur die sportlichen Bewegungsangebote für die Kinder, sondern auch das miteinander vertraut werden, damit im Fall von Krankheit einer Tagesmutter die Vertretung für die Kinder eine gute Grundlage hat. Während wir uns im Winter in der Turnhalle in Bischdorf treffen, die uns der Bürgermeister Herr Höhne dankenswerterweise kostenlos zur Verfügung stellt, bewegen wir uns in den Sommermonaten lieber im Freien. Das Landesgartenschaugelände in Löbau, der Löbauer Berg oder der Garten einer Tagesmutter bieten dafür gute Voraussetzungen.

Am 11. September erlebten wir Dank René Herbrich einen ganz besonderen Vormittag. Er baute uns seine Hüpfburg auf dem Lärchenberg auf. Diese durften die Kleinsten nur für sich nutzen und nahmen es voller Freude und Bewegungslust an. Vielen Dank an dieser Stelle für das tolle Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.