17Jun2022

Heute holten wir uns bei dem herrlichen Wetter die Riesenbausteine auf die Wiese. Damit wurde fleißig gebaut. Am Ende war es eine Eisenbahn und jeder fand seinen Platz. Ob es wohl mit dem Erlebnis vom Kindertag zusammenhing? Denn da machten wir einen Ausflug zu Werners Gartenbahn, was allen sehr gut gefiel.

4Mai2022

Schon einige Tage vor dem Aktionstag beschäftigten wir uns mit dem Thema Sonne. Die Kinder bemalten einen Pappteller mit gelber Farbe, klebten Wackelaugen, Mund und Nase darauf und fädelten gelbe Pfeiffenputzer durch Löcher im Rand, die als Sonnenstrahlen dienten. Wir sangen im Morgenkreis das Lied von der lieben Sonne und schauten uns ein Buch der Reihe KinderMiniWissen zum Thema an.  Am 4.5. zogen wir dann in gelb gehüllt mit unseren Sonnen zum Brunnen auf den Altmarkt. Dort malten wir mit Unterstützung eines ehemaligen Tagekindes und seiner Familie eine große gelbe Sonne mit Straßenmalkreide. Auch von einer lebensgroßen Maus bekamen wir Besuch. Sie lud die vorbeiziehenden Kinder vom Kindergarten Samenkorn zum Mitmalen ein. Die älteren Menschen, die in der Stadt unterwegs waren, erfreuten sich am Anblick der Kinder.

Am Nachmittag öffneten sich bei Kaffee und Kuchen die Türen auf dem Lärchenberg für Interessierte der Kindertagespflege. Wir freuten uns Frau Altmann von der Stadtverwaltung Löbau begrüßen zu dürfen, die immer sehr gewissenhaft die Abrechnung der Kindertagespflegestellen erledigt. Die Eltern genossen die gemeinsame Zeit für Gespräche und konnten ein zukünftiges Tageskind und seine Mama kennenlernen. Ein großer Dank geht an die fleißigen Kuchenbäcker, meine Familie und an Gott, der uns mit herrlichem Sonnenwetter beschenkte.

11Apr2022

In Vorbereitung auf Ostern gab es bei uns so manche Aktionen. Wir bastelten eine Osterkerze, gestalteten ein Ostereierbild, tanzten zu „Hoppelhase Hans“ und bemalten uns Hasenohren. Wir lernten ein Ostermitmachgedicht und beschäftigten uns mit der biblischen Ostergeschichte. Am letzten Tag vor Ostern hoppelte dann doch tatsächlich ein mannsgroßer Osterhase durch unseren Garten, den wir durch das Fenster beobachteten. Daraufhin zogen wir schnell unsere Sachen an und suchten im Wald und auf der Wiese, ob er für uns etwas versteckt hat. Die Freude war groß, als jeder ein Körbchen gefunden hatte.

2Mrz2022

So sangen und tanzten wir am närrischen Dienstag. Am Tag zuvor hatten wir unser Zimmer bunt geschmückt. Mit einem anderen Lied ließen wir uns in Elefanten, Bären, Autos und Gespenster verwandeln. Wir aßen Bretzeln von der Leine ohne die Hände zu benutzen. Die Kinder pumpten bunte Luftballons auf und gestalteten einen Konfettiteller.

10Feb2022

Endlich ist es draußen weiß. Auch wenn es nicht viel geschneit hat, so reicht es doch für einen ersten kleinen Schneemann. Mit Pinsel und Farbe hielten wir ihn dann auch auf dem Papier fest.

31Jan2022

Diesen Winter lässt der Schnee auf sich warten. Wenn wir schon keinen echten Schneemann bauen können, tun wir das aber mit Wattebällchen. Mit den Kinderzangen üben die Kinder ihre Feinmotorik und Kraft. Dazu singen wir das Lied vom Schneemann. So haben wir auch unseren Spaß.

6Dez2021

Heute machten wir ein Fotoshooting. Mit den Bildern sollte ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Eltern entstehen. Dann wurden noch Plätzchen gebacken und gemalt. Die Überraschung war gelungen.

10Nov2021

Heute am Martinstag backten wir Bretzeln zum Teilen, die mit nach Hause genommen wurden. In den letzten Tagen beschäftigten wir uns mit der Martinsgeschichte, sangen dazu Lieder, malten ein Bild an und bastelten Laternen und eine Martinsgans. Besonders gut gefiel den Kindern das Lied „Martinstag ist heut“ von Gertrud Weidinger, weil man sich beim Refrain so schön dazu drehen kann.

31Okt2021

Kastanien sammeln im Herbst macht nicht nur den Kindern Spaß. Es ist doch herrlich die glänzenden braunen Früchte in der Hand zu halten. Die Kinder brachten auch von zu Hause noch ihre Erträge mit und so konnten wir ein kleines Plantschbecken füllen. Wie fühlt es sich an den Füßen, dem Bauch oder dem Rücken an? Was können wir damit alles spielen. Es gab so viele Ideen und wurde auch nach einigen Wochen noch nicht langweilig. Wenn der Schnee fällt, werden wir die Kastanien zu den Tieren im Wald schaffen.

19Sep2021

Im September war die Zeit und die Möglichkeit für zwei schöne Ausflüge. Sie führten uns in den Tierpark nach Zittau und in die Rumfahrkiste nach Oderwitz. Mit vielen Eindrücken und ausgepowert von den gut genutzten Bewegungsangeboten kehrten wir zurück auf den Lärchenberg, wo uns ein stärkendes Mittagessen und die kuschligen Betten zum Ausruhen erwarteten.