Apfelernte

Im September halfen wir oft der Oma beim Äpfelsammeln. Das schönste aber war, sie gleich auf der Wiese zu verkosten. Wo die Äpfel dann hinkommen, schauten wir uns bei der Kelterei Kekila in Lauba an. Dorthin schafften wir die vollen Säcke. Ausschütten, Wiegen, das Fliesband und ein riesiges Loch, in das die Äpfel kullerten, all das konnten wir sehen. Dann durften wir auch bei der Abfüllung zugucken. Natürlich kauften wir auch verschiedene Säfte, die wir zusammen aussuchten. Zum Mittagessen gab es eine Kostprobe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.